Skip to main content

Kochen mit Induktion - einTraum

Das Induktionskochfeld reinigen und Pflegen

Moderne Küchen, mit einem ausgestatteten Induktionskochfeld, sehen einfach perfekt aus. Wer ein paar Hinweise für Reinigung und Pflege beachtet, wird lange Freude an seinem Induktionsfeld haben. Wir haben hier für euch ein paar gute Tipps bereit gestellt, damit das auch so bleibt.

Ein normal verschmutztes Induktionkochfeld reinigen

Da ein Induktionskochfeld nicht direkt heiß wird, kann auch nichts einbrennen, wie es vielleicht bei normalen Elektroherden mit Kochplatte bekannt ist.

Für das Reinigen des Kochfeldes reicht es einen feuchten Schwamm oder ein feuchtes Tuch mit etwas Spülmittel zu benutzen, um Flecken und Reste vom kochen zu entfernen.

Privat Video: Induktionskochfeld putzen und reinigen

Tipp: Übergekochtes sofort entfernen

Am besten ist es, Verschmutzungen von beispielsweise übergekochten Speisen sofort zu entfernen. Dazu reicht die Standard Methode mit einem feuchten Tuch und etwas Spülmittel vollkommen aus.

Ist die Soße bereits eingetrocknet, ist nicht immer ein spezielles Reinigungsmittel erforderlich. Ein Ceranfeld-Schaber entfernt das angetrocknete Essen ohne Kratzspuren zu hinterlassen.

Tipp: gründliche Reinigung mit Spülmaschinen-Tab

Für eine gründliche Reinigung kann ein Spülmaschinen-Tab verwendet werden. Der Tab wird dazu einfach mit wenig warmem Wasser aufgelöst und zu einer Paste gerührt. Diese Paste einfach auf die Kochstelle auftragen, kurz einwirken lassen und danach mit einem nassen Schwamm säubern. Mit kreisenden Bewegungen den Schmutz aufnehmen und anschließenden mit einem feuchten Lappen nachwischen. Jetzt nur noch mit einem Küchentuch trocken reiben, fertig.

Tipp: Backpulver gegen Verkrustungen

Ein gutes Hausmittel, um Verkrustungen zu entfernen, ist Backpulver. Wer keinen Cerankochfeld-Schaber hat, kann sich damit behelfen. So lassen sich selbst hartnäckige Verkrustungen einfach entfernen. Etwas Backpulver mit Wasser vermischen. Die Paste auf das Kochfeld auftragen und einwirken lassen. Anschließend einfach wie zuvor beim Spülmaschinen-Tab alles wieder abwischen.

Tipp: Zitronensaft für Frische und Glanz

Zitronensaft sorgt für strahlenden Glanz und frischen Duft. Dazu einfach das Induktionskochfeld mit Zitronensaft einreiben, kurz einwirken lassen und mit klarem Wasser sowie einem Tuch abwischen. Zitronensaft wirkt zusätzlich gegen Keimbildung und kann auch auf anderen Flächen angewendet werden.

Tipp: Glasreiniger für Eilige

Sind keine groben Verschmutzungen vorhanden und es muss mal schnell gehen, kann einfach Glasreiniger verwendet werden. Denn trotz aller Technik: Das Kochfeld ist eine Glasplatte.